Isla // Magazin

isla Magazin

Highlights

Im Reich der Genügsamen

Im Reich der Genügsamen

Mallorca hat keine heimischen Kakteen. Trotzdem gedeihen sie hier phänomenal. Bei Toni Moreno zum Beispiel. Seit mehr als 40 Jahren züchtet und vertreibt der Familienbetrieb Sukkulenten.
Text: Brigitte Kramer Foto: Gunnar Knechtel

mehr lesen
Werkstatt der Kreativen

Werkstatt der Kreativen

Eine Künstlergruppe um Catalina Julve bereichert das Kulturleben von Manacor. In ihrem Atelier und im Showroom kann man sie und ihre Werke kennenlernen.
Text: Brigitte Kramer Foto: Gunnar Knechtel

mehr lesen
Im Galopp Richtung Meer

Im Galopp Richtung Meer

Zwischen den Salzgärten von Campos und dem Meeresufer am Strand von Es Trenc kann man stundenlang ausreiten, ohne eine Straße zu kreuzen.
Text: Jutta Christoph Foto: Gunnar Knechtel

mehr lesen

Neuigkeiten

Tomaten-Erdbeer-Gazpacho à la Sa Sal

Mario Hekke kocht seit über 20 Jahren, seit 2002 in seinem eigenen Restaurant Sa Sal in Porto Cristo. Tomatengerichte hat er nur während der Sommersaison auf der Karte, denn „dann schmecken sie am besten“.
Text: Brigitte Kramer Foto: Anna Brauns, Gunnar Knechtel

mehr lesen

Tomaten-Taumel

Es ist Liebe auf den zweiten Blick. Unter den vielen Sorten trumpfen die typisch mallorquinischen Ramallet-Tomaten nicht mit knackigem Äußeren oder grellen Farben. Doch in den Disziplinen Geschmack, Tradition und Haltbarkeit kommt an ihnen keine andere vorbei. Text: Brigitte Kramer Foto: Gunnar Knechtel / Anna Brauns

mehr lesen

Im Galopp Richtung Meer

Zwischen den Salzgärten von Campos und dem Meeresufer am Strand von Es Trenc kann man stundenlang ausreiten, ohne eine Straße zu kreuzen.
Text: Jutta Christoph Foto: Gunnar Knechtel

mehr lesen

Wermut ist Müßiggang!

Wer sich nicht viel für den Sonntag vorgenommen hat, der sollte ihn mit einem Wermutwein beginnen, so um die deutsche Mittagszeit herum.

Text: Brigitte Kramer Foto: Gunnar Knechtel

mehr lesen

Piraten in Sicht!

Mallorcas Küste ist von alten Wachtürmen gesäumt. Sie erzählen von Zeiten, in denen Korsaren aus Nordafrika und aus der Türkei die Insel heimsuchten. Den Mallorquinern sitzt der Schreck bis heute in den Knochen. Text: Brigitte Kramer Foto: Corinna Cramer

mehr lesen

Die Insel erwandern und erzählen

Elke Lässer ist Bergführerin. Sie liebt besonders den so unscheinbaren Südosten: Hier gibt es viel Wissenswertes am Wegesrand und viele Wege führen hier an der Küste entlang.

mehr lesen

Mallorcas Bio-Szene

Britt Müller hat Mallorcas Bio-Sektor aufgemischt. Als Dinkelbäckerin, als Vizepräsidentin der Zertifizierungs-Behörde für Öko-Landbau, als Ladenbesitzerin und auch als Therapeutin. Die Sauerländerin erzählt uns, wie alles kam und gibt uns Tipps.

mehr lesen

Tempel der Sehnsucht

Mit dem Opernhaus von Sydney wurde Jørn Utzon berühmt. Später baute er sich auf Mallorca ein ganz in die Landschaft integriertes Haus. Es steht an der Küste bei Portopetro und kann besichtigt werden.

mehr lesen

Verliebt in einen Stein

MAREN UND HANS-PETER OEHM entwerfen und bauen mit ihrem Architekturbüro Piedra de Santanyí einzigartige Landhäuser und Villen auf Mallorca. Als Inspiration dient ihnen der typische Santanyí-Sandstein.

mehr lesen

Kulturgeschichte zum Reinbeissen

3.000 Bäume gegen den Identitätsverlust: Montserrat Pons sammelt Feigenbäume. Für ihn sind Feigen das Identitätszeichen der Balearen schlechthin. Sie wachsen seit fast 2000 Jahren auf Mallorca.

mehr lesen

Reben und Reben lassen

Der Natur etwas zurückgeben, das will Miquel Manresa. Sein aus einem Tabakladen erwirtschaftetes Startkapital steckte er in ein Stück Land, das er der Bebauung entriss. In Son Alegre wächst jetzt ein ungewöhnlich natürlicher Wein. Das letzte Wort hat dabei immer die Erde.

mehr lesen